Mediation ist ein modernes, wissenschaftlich anerkanntes und professionelles Verfahren, das zur Lösung von Konflikten verhilft und somit vermeiden Sie, daß es zu unangemessenen Reaktionen oder Gerichtsverfahren kommen kann. Es handelt sich um ein mehrstufiges Verfahren, in dem die Beteiligten gemeinsam und eigenverantwortlich zu Ihren selbst entwickelten einvernehmlich und maßgeschneiderten Lösungen finden.

Es gibt keinen Gewinner oder Verlierer!

Am Ende einer erfolgreichen Mediation sollte eine rechtsverbindliche Vereinbarung aller Parteien vorliegen, die den Konflikt regelt. Der Mediator leitet als unparteiische Person das Verfahren und verhilft zur Ausarbeitung der Lösungen.

Die Mediation kann Zeit und Kosten sparen, da oftmals ein Gerichtsverfahren vermieden werden kann.

Beispiele für Mediationen

Die Erbmediation kann bereits vor einem Erbfall bei der Planung der Vermögensnachfolge oder nach einem Erbfall bei der Lösung von erbrechtlichen Konflikten eingesetzt werden.

Das Betriebsklima leidet unter „Mobbingaktionen“ im Mitarbeiterbereich? Zur Konfliktlösung kann ein Mediationsverfahren eingesetzt werden, um wertvolle Mitarbeiter zu halten oder die Struktur der Firma zu verbessern.

Gesellschaftsnachfolge oder Auseinandersetzungen sind im Rahmen von Mediationsverfahren ebenfalls möglich.